everyday-talk.

ich: „firma xy hier… guten tag!„

kunde (ziemlich genervt und mit der tiefsten stimme der welt): “hallo?!”

ich: “ja, hallo, schönen guten tag…“

kunde (noch genervter und murmelnd): “ja, hallooo… sie haben mich vor circa 20 minuten angerufen!”

ich: “aha, ja, ich persönlich bin es nicht gewesen. aber ich bin mir sicher, es war einer meiner kolleginnen… das finden wir schon noch heraus: können sie mir die letzten 2 ziffern nennen, die sie gewählt haben? dann weiss ich, wer die zuständige sachbearbeiterin ist..“

kunde (trocken wie eine kalifornische pflaume): “nein…”

aha… ok. dann…

ich (langsam ein bisschen gereizt): “okay… ehm… können sie dann freundlicherweise auf ihrem handy schauen kurz? dann kann ich sie zu der richtigen person verbinden.“

kunde (ganz ehrlich? ich glaube der hat was geraucht und zwar viel, aber eher schlechtes zeug): “ja…?”

pause***pause***popel-aus-der-nase-zieh***pause***pause***lalala…

ich (so genervt, dass ich fast wieder ruhig war): “herr xxx, ich brauche die letzten 2 ziffer!“

kunde (ich glaube, dass er in der zwischenzeit den popel aus der nase gefischt hat…): „1234“

ich (JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA… ENDLICH, ER HATS GESCHAFFT, UND DAS NUR IN 7 MINUTEN!): “ah, super, das wäre dann meine kollegin, ich verbinde sie, bitte bleiben sie am apparat, ja…!?“

kunde (fast schlafend): “eh? binden?? neeee…”

tu-tu-tu-tu-tu

ich (nur denkend): „hey, dude, weisst du was? was auch immer du nimmst… nimm nur noch die hälfte davon!“

Advertisements

2 thoughts on “everyday-talk.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s